Kühlpumpenträger, Serie KPV

  • Abmessungen gemäß VDMA 24 561
  • Starre und gedämpfte Ausführung mit identischer Längenabstufung
  • Problemloses Austauschen der Ausführungen untereinander möglich
  • Kombinierbar mit Fußflanschen nach VDMA 24 561

 

Kühlpumpenträger VDMA-kompatibel, resistent gegen Druckspitzen

Kühlpumpenträger haben mittlerweile breiten Eingang in die Ölhydraulik gefunden. R+L HYDRAULICS GmbH stellt eine neue Baureihe von Kompakt-Kühlern vor, welche über ein reines ''face-lifting'' weit hinausgeht und dem Anwender wesentliche Vorteile bietet. R+L HYDRAULICS hat als erster Hersteller katalogmäßige Kühlpumpenträger mit prismatischen Standard-Kühlelementen eingesetzt und stellt eine neue Baureihe mit Kühlpumpenträgern vor — die Serie KPV.
Nachdem die anfangs auf dem Markt erhältlichen Kühlpumpenträger in der Regel mit einem Rippenrohr als Wärmetauscher bestückt waren, was diese – abgesehen von der unbefriedigenden Kühlleistung – überwiegend auf die Leckölkühlung beschränkte, ist die Verwendung prismatischer Kühlelemente heute Stand der Technik. Bei dem hierdurch möglichen Einbau der Kühler in die überwiegend drucklose Rücklaufleitung kann es jedoch bei bestimmten Konstellationen zu Druckspitzen kommen, welche mit herkömmlichen Druckmessgeräten nicht zu ermitteln sind. Dieses ist z.B. häufig der Fall, wenn ein druckbeaufschlagter Zylinder im Millisekundenbereich durch ein Elektromagnetventil zur Rücklaufleitung hin entlastet wird. Durch Massenträgheit und Reibung ist es vielfach nicht möglich, die entstehende Druckspitze vom Kühler fernzuhalten, was in der Vergangenheit bei periodisch wiederkehrenden Druckspitzen gelegentlich zum Ausfall des Wärmetauschers führte.

Dynamische Druckbeständigkeit
Bei der Konzeption der neuen KPV-Baureihe war es ein oberstes Gebot, ein Kühlelement zu integrieren, welches ohne Einbußen in der Kühlleistung dynamischen Druckbelastungen standhält. Mittels dynamischer Dauerbelastungversuche wurde ein Kühlelement entwickelt, welches der anwenderbezogenen Vorgabe von Druckspitzen bis zu einer Höhe von 16 bar dauerhaft standhält (Abb. 2).

Zur einfachen Auswahl benötigter Pumpenträgerausführung, nutzen Sie unser kostenfreies Online-Auslegungsprogramm FLUIDWARE® 3D. In nur 3 einfachen Schritten gelangen Sie zur gewünschten Auslegung inklusive Zubehör. Mehr dazu >>>

 

Produkt-Katalog

Downloads
Kühlpumpenträger KPV
Pumpenträger aus Grauguss
Pumpenträger n. VDMA 24561
Pumpenträger Zahnradpumpen
Downloads
Produktübersicht